^ Zum Anfang

Der Weg zum Führerschein

Um einen Lernfahrausweis zu erhalten, muss du wie folgt vorgehen:

Lade dir bitte das "Gesuchsformular um Erteilung eines Lernfahr- bzw. Führerausweises" [PDF] hier herunter und fülle dieses aus.

Fürstentum Liechtenstein:

Sobald sie im Besitz des Gesuchsformular sind, wenden sie sich an einen Optiker oder Augenarzt, um den obligatorischen Sehtest durchführen zu lassen. Das Ergebnis des Sehtests muss auf dem Gesuchsformular Ziffer 3 durch den Optiker/Augenarzt bestätigt werden. Sie sind vom Sehtest befreit, wenn sie bereits im Besitz eines Führerausweises der Kategorie A, A1, B oder B1 sind.

Hinweis: Die Motorfahrzeugkontrolle führt seit dem 1.04.2003 keine Sehtests mehr durch!

Der Antrag für die Erteilung eines Lernfahrausweises muss persönlich am Schalter der Motorfahrzeugkontrolle abgegeben werden. Dabei wird die Identität des Gesuchsstellers überprüft. Bringen sie dazu eines der folgenden Dokumente mit: Pass/Identitätskarte/Ausländerausweis. 

Das Formular muss mit einem farbigen Foto eingereicht werden. Beachten sie dazu die Kriterien für Bildaufnahme. Sollten sie berechtigt sein, den Lehrfahrausweis sofort zu beziehen benötigen wir ein weiteres farbiges Passfoto.

Sollten Sie sich um einen Lernfahrausweis der Kategorien A, A1, B, B1 oder F bewerben, wird dieser erst nach bestandener Theorieprüfung ausgestellt. Sie sind von der Theorieprüfung befreit, wenn sie bereits im Besitz einer dieser Kategorien sind.

Kanton St. Gallen:

  • Führe bei einem Optiker oder Augenarzt einen Sehtest durch und lasse das Resultat in Ziffer 3 eintragen und bestätigen (vor der Durchführung muss ein amtlicher Ausweis wie Identitätskarte, Pass oder Ausländerausweis vorgewiesen werden). Brillenrezepte werden nicht als Sehtest akzeptiert.
  • Reichst du das Gesuch erstmals ein, musst du auf der Einwohnerkontrolle, der Gemeindeverwaltung oder dem Strassenverkehrsamt persönlich vorsprechen und züsätzlich einen gültigen Identitätsnachweis mit Foto vorlegen. Die mit der Entgegennahme betraute Person prüft und bestätigt mit Stempel und Unterschrift die Identität des Gesuchsstellers.

 

Mitbringen musst du:

  • das vollständig ausgefüllte Gesuch
  • zwei farbige Passfotos (min. 35 x 45mm, max. 45 x 60mm, keine Profilaufnahmen, ohne Kopfbedeckung, keine Computer-Prints, nicht älter als 1 Jahr
  • den gültigen Nothelferausweis im Original (nicht älter als 6 Jahre)
  • für Schweizer: Identitätskarte oder  pass
  • für ausländische Staatsangehörige: den Ausländerausweis im Original

 

Nach der Prüfung deiner Unterlagen erhälst du vom Strassenverkehrsamt eine Zulassungsbewilligung und Anmeldekarte zur Basistheorieprüfung, welche dir frühestens 2 Monate vor Erreichen des Mindestalters zugestellt wird. Solltest du bei Gesuchsstellung das Mindestalter bereits erreicht haben, ist eine Bearbeitungszeit von mehreren Tagen zu berücksichtigen. Der Lernfahrausweis wird nach erfolgreicher Absolvierung der Basistheorieprüfung innert 10 Arbeitstagen per Post zugestellt.

Der Lernfahrausweis wird erst nach bestandener Basistheorieprüfung erteilt. (Ist keine solche Prüfung abzulegen, wird der Lernfahrausweis erteilt, wenn die Voraussetzungen zu dessen Erwerb erfüllt sind).